Langlaufen in der Region Zwiesel im Bayerischen Wald

Der Zwieseler Winkel ist ein wahres Langlauf-Eldorado. Die bestens präparierten Langlaufloipen führen durch tiefverschneite Wälder und weitläufige Wiesen im Bayerischen Wald. Zahlreiche Langlaufzentren im Bayerischen Wald stellen ein breitgefächertes Loipen-Angebot zur Verfügung.

Hier können Sie die Loipenkarte downloaden.

 

Langlaufzentrum Bretterschachten

Das herrliche Langlaufzentrum Bretterschachten, nahe Bodenmais im Bayerischen Wald, ist bei Winterliebhabern besonders beliebt.

Loipenplan Langlaufzentrum BretterschachtenEs befindet sich im Zwieseler Winkel im Bayerischen Wald in einer sehr schneesicheren Region.

Beste Anfahrtsmöglichkeiten mit dem Skibus mit Haltestelle "Glashotel" in Zwiesel.

 

LOIPE 1 - Loipenlänge: 4,0 km
LOIPE 2 - Loipenlänge: 6,0 km
LOIPE 3 - Loipenlänge: 11 km
LOIPE 4 - Loipenlänge: 12 km
LOIPE 5 - Loipenlänge: 15 km
LOIPE 6 - Loipenlänge: 27 km

 

Auerhahnloipe

Langlaufloipen Bayerischer WaldStreckenlänge: 28 km

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

Die Auerhahnloipe ist die längste Höhenloipe in der Region Bayerischer Wald.

 

Die Bayerwaldloipe im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldFür Langlauffans ist die Bayerwaldloipe ein wahres Erlebnis.

Sie führt ca. 150 km vom Arber durch den Nationalpark Bayerischer Wald bis hin zum Dreisessel (Höhe 750 und 1050 m) und ist eine direkte Verbindung von Loipenangeboten der verschiedenen Gemeinden.

Der Skiwanderweg ist mit einer Schneeflocke gekennzeichnet und wir nur ein einer Richtung angeboten, von Norden nach Südosten. Um die Natur zu schonen, muss man Straßen teilweise zu Fuß überqueren und auch kurze Fußmärsche in Kauf nehmen. Dafür wird man mit einer herrlichen, fast unberührten Naturlandschaft belohnt.

Die Abwechslung zwischen Freiflächen und Waldgebieten und die wunderbare Fernsicht machen das Langlaufen im Bayerischen Wald zum unverwechselbaren Erlebnis.

Schnee-Telefon für die Bayerwaldloipe: 08558/91021

Loipenverläufe:

Lohberg - Bayerisch Eisenstein 11 km Neuschönau - Hohenau - Mauth 21 km
Bayerisch Eisenstein - Zwiesel 21 km Mauth - Mitterfirmiansreut 23 km
Zwiesel - Rinchnach - Spiegelau 16 km Mitterfirmiansreut - Haidmühle 18 km
Spiegelau - Riedlhütte - St. Oswald 10 km Haidmühle - Neureichenau
St. Oswald - Grafenau - Neuschönau 7 km alternativ: Mitterfirmiansreut - Neureichenau 30 km

 

 

Langlaufloipen Zwiesel & Kaisersteigloipe

Langlaufloipen Zwiesel & KaisersteigloipeSkistadion Zwiesel

Genießen Sie Langlauf der ganz besonderen Art in einem der schönsten Wintergebiete des Bayerischen Waldes.

 

Markierung blau
Streckenlänge: 1,5 km (geeignet für Anfänger)
Nachtlanglauf bis 22.00 Uhr möglich

Markierung blau
Streckenlänge: 6 km
Verlauf: mittlere Steigungen und Abfahrten

Markierung rot
Streckenlänge: 9 km
Verlauf: längere Anstiege und Abfahrten

Markierung rot
Streckenlänge: 12 km
Verlauf: längere Anstiege und Abfahrten (auch Skating möglich + Skibushaltestelle)

 

 

Kaisersteigloipe/Rabenstein

Sie haben die Möglichkeit mit dem Skibus direkt zur Haltestelle "GlasHotel" zu fahren. Die Kaisersteigloipe/Rabenstein verfügt über Loipenverbingungen zum: Zwieseler Loipennetz, Bayerwaldloipe, Bayerisch Eisensteiner Loipennetz und auch grenzüberschreitender Langlauf ist möglich.

In einer Höhenlage von 900 m gilt dieses Gebiet von Dezember bis Ende März als besonders schneesicher. Es fallen keine Parkplatzgebühren an!

Markierung blau
Streckenlänge: 6 km
Schwierigkeitsgrad: leicht/mittelschwer

Markierung rot
Streckenlänge: 14 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Markierung schwarz
Streckenlänge: 10 km (Bayerwaldloipe)
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Zwieseler Waldhaus

Übungsloipe mit Skatingspur für Anfänger
Streckenlänge: 1,5 km
Schwierigkeitsgrad: leicht

Markierung gelb
Streckenlänge: 3 km
Schwierigkeitsgrad: mittel

Markierung rot
Streckenlänge: 5 km
Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer (mehrere Abfahrten und Steigungen)

Markierung blau
Streckenlänge: 9 km
Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer (mehrere Abfahrten und Steigungen)

Markierung grün
Streckenlänge: 15 km
Diese Strecke hat eine Verbindung zum Ferdinandsthal (Grenzübergang für Skiwanderer).
Ausweis erforderlich!